Startseite

Pfingsteiersingen in Schüümerich

Ein alter Brauch der "Schüümericher" (Schönenberger), das Pfingsteiersingen vor den Haustüren der Bürger am Samstag vor Pfingsten, steht vor dem Aus!

Obgleich die Anzahl der Einwohner in Schönenberg gestiegen ist, beteiligt sich in den letzten Jahren ein immer älter und kleiner werdender harter Kern von Sängern an dem Rundgang durchs Dorf.

 Soll dieser alte Brauch, wegen zu geringer Anzahl der teilnehmenden Sänger, wirklich nicht mehr stattfinden? Dieses Jahr kommen wir der alten Tradition des Pfingsteiersingens noch nach. Wenn sich kein Sängernachwuchs findet, wird es das letzte Mal sein!

Wir rufen alle männlichen Einwohner (jung oder alt) auf: Traut Euch, gesellt Euch zu uns und zieht mit uns von Haus zu Haus, um den Bewohner/innen - mit Unterstützung eines Akkordeonspielers - ein Ständchen zu bringen.

Jeder kann in der Gruppe mitsingen oder mitbrummen. Die Anwohner bedanken sich bei der Gesangsgruppe mit einer Eierspende, Bargeld oder einem Getränk; die Sänger revanchieren sich bei den Spendern mit einem Dankgesang und einem "Pinnchen" Schnaps.

Am Samstag, dem 03. Juni 2017 treffen wir uns um 17.00 Uhr bei Jörg Futschik, Bergstraße 5 in Ruppichteroth-Schönenberg.

Hier werden die Stimmbänder geölt und eine gemeinsame Tonlage gefunden. Vor dem Start gibt es eine kleine Stärkung vom Grill.

Der Rundgang endet ca. 22.30 Uhr bei Georg Rombach, Bergstraße 16 mit einem Rühreiessen.

Macht mit, es macht wirklich Spaß! Wir freuen uns über jeden Sänger!

Bei Fragen meldet Euch bitte bei Heiko Jost, Telefon 02295/901846 oder Email an info(at)buergerverein-Schoenenberg.de

Bürgerverein Schönenberg

Der Verein

Gegründet im Jahre 1980, kann der Bürgerverein Schönenberg e.V. mit Stolz auf viele Dinge zurückblicken, die für den Ort und seine Menschen verwirklicht werden konnten. Dabei liegen uns das Zusammenwachsen der Bewohner und die Gestaltung des Lebensumfeldes besonders am Herzen.

Wie es Zeit und laufende Arbeiten zulassen, wollen wir dies darstellen, nicht der Selbstdarstellung wegen, sondern um zu zeigen, was mit Bürgersinn und Ehrenamt auch in Zukunft bewegt werden kann.

Überdies möchten wir fortschreitend die Geschichte Schönenbergs darstellen, um das Wissen der gebürtigen Schönenberger festzuhalten und den Neubürgern ihren neuen Wohnort nahe zu bringen.